Bestattungshaus EINERT GmbH - Logo
  • Mühlacker: 07041 / 47 40
  • Knittlingen: 07043 / 3077
  • Pforzheim: 07231 / 89285
  • Illingen: 07042 / 2859052
  • Terminvereinbarung per Telefon

Dem Leben einen würdigen Abschluss geben

Bestattungsvorsorge im Raum Mühlacker, Knittlingen, Illingen

B

Beratung

zu jeder Zeit und kostenlos

E

Entscheidungen

zu Lebzeiten selbst treffen

S

Seriös

beraten, auswählen und besprechen

T

Tod

und Sterben annehmen und nicht tabuisieren

A

Ablauf

einer würdevollen Bestattung selbst planen

T

Trennung

von einem geliebten Menschen und die

T

Trauer

überschattet oftmals die Sinne

U

Unwissenheit

vorbeugen und sich rechtzeitig informieren

N

Notwendigkeit

vorab zu wissen, was zu tun ist

G

Gebühren

Kosten und Finanzierung frühzeitig abklären

S

Service

des Bestattungshauses in Anspruch nehmen

V

Vereinbarungen

welche getroffen werden, schriftlich festhalten

O

Organisation

von Dienstleistungen und Terminen

R

Realisierung

in Schriftform mit Nachweisen

S

Sicherheit

für sich selbst und die Angehörigen

O

Orientierung

zwischen den vielzähligen Bestattungsmöglichkeiten

R

Rechtzeitig

vorsorgen und damit spätere Sorgen schmälern

G

Gewissheit

alles im eigenen Interesse zu regeln

E

Entlastung

der Hinterbliebenen


Es gibt Themen, mit denen sich die Menschen nicht gern beschäftigen. Dazu gehören besonders Fragen, die den Tod und die Bestattung betreffen. Aber auch, wenn solche Gedanken oft unangenehm sind, wir alle müssen früher oder später mit ihnen leben.

Der Gedanke an den eigenen Tod oder an den eines nahe stehenden Menschen wird zumeist weit von sich geschoben. Tritt der Tod dann doch, ob unerwartet oder vorhersehbar, in unseren Alltag, müssen wir damit umgehen. Wichtige Abläufe in unserem Leben planen wir sorgfältig und langfristig. Dem letzten feierlichen Ereignis in dieser Welt, unserem letzten Weg, widmen wir nur selten die gleiche Sorgfalt. Dabei könnten wir dessen Verlauf im Voraus selbst bestimmen. Entlasten Sie Ihren Angehörigen von der schwierigen Frage, welche Bestattung Ihren eigenen Vorstellungen entsprochen hätte.

Menschen, die sich in tiefer Trauer befinden, fühlen sich oft überfordert, in solch einer schmerzlichen Situation wichtige Entscheidungen zu treffen. Mit einer Bestattungsvorsorge können sie dies vermeiden. Sie legen alles nach Ihren Wünschen und Vorstellungen fest und entlasten somit die Angehörigen bzw. wieder, denn alle notwendigen Formalitäten mit den erforderlichen Unterschriften können im Voraus getätigt werden.

Ferner haben Sie die Gewissheit, dass alle mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen jederzeit und überall in Deutschland erfüllt werden. So haben Sie auch als allein stehender Mensch die Sicherheit würdevoll bestattet zu werden, denn durch die Art und den Ablauf der von Ihnen gewünschten Zeremonie spiegelt sich Ihr persönlicher und individueller Lebensweg wieder. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit der frühzeitigen Kostenregelung. Die Erfahrungen der letzten Jahre bestätigen, wie wichtig es sein kann, Bestattungsregelungen festzulegen und sogar finanziell abzusichern. Auch hier können sie die Angehörigen entlasten.

Da die Krankenkassen seit 2004 keinen finanziellen Zuschuss (Sterbegeld) mehr zur Bestattung geben, empfiehlt sich der Abschluss einer Sterbegeldversicherung. Eine Vielzahl von Versicherungsgesellschaften und Banken bieten diese Hinterbliebenen-Versicherung mit unterschiedlichsten Konditionen an.

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

(Dietrich Bonhoeffer, Theologe, 1906 - 1945)

Mühlacker:

Bestattungshaus
EINERT GmbH

Bahnhofstr. 106
75417 Mühlacker (Hauptsitz)

Telefon: 07041 / 4740

Knittlingen:

Bestattungshaus
EINERT GmbH

Untere Straße 6
75438 Knittlingen

Telefon: 07043 / 3077